„Il Barbiere di Siviglia“

So, 30. September, 18.00 Uhr

Die Junge Mitteldeutsche Kammeroper e.V. ist ein Opernensemble für angehende Bühnenkünstler*innen aus dem mitteldeutschen Raum. Nach der erfolgreichen Debütproduktion "Colas, der Schauspieldirektor" von Wolfgang Amadeus Mozart im Februar 2017, gibt es in diesem Jahr eine Neuinszenierung der Oper „Il Barbiere di Siviglia“ von Giovanni Paisiello aus dem Jahr 1782. Die Oper handelt von Rosina, einem Waisenkind, welches bei ihrem cholerischen Vormund Bartolo lebt. Bartolo ist verliebt in ihre Schönheit und Jugend und möchte sie um jeden Preis heiraten. Auch der reiche Graf Almaviva ist in Rosina verliebt und versucht mit seinem Gehilfen Figaro Zugang zu Bartolos Haus zu erlangen. Bartolo fühlt sich bedroht und wittert Betrug. Durch eine List Figaros gelingt es dem Grafen dennoch zu Rosina zu gelangen und sie zu heiraten. In diesem Moment kehrt Bartolo zurück. Das Ensemble der Jungen Mitteldeutschen Kammeroper besteht aus jungen Laien und angehenden Berufsmusiker*innen aus ganz Europa. Die Dèrniere findet im mon ami Weimar statt.

Mehr Infos auf www.jungekammeroper.de

Tickets: im VVK hier >>

 Veranstalter: Junge Kammeroper

 

 

 


 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren