REPLAY – Weimar trifft Daegu

© Guido Werner

REPLAY – Weimar trifft Daegu

  • 18:00h MEET & GREET: Komponist*innengespräch im Saalcafe
    >treffen Sie Susanne Stelzenbach, Dae Seob Han, Hubert Hoche, u.a.

  • 19:00h KONZERT I: ensemble via nova & Ensemble Good-Mori 

REPLAY ist eine Kooperation zwischen dem Weimarer ensemble via nova und Ensemble Good-Mori aus Südkorea. In der Vergangenheit gab es bereits mehrere Austauschprojekte, bei denen Komponist*innen beider Länder die Programme gestaltet haben. 2022 setzen sich die entstandenen Kompositionen mit dem Komponisten und Medienkünstler Nam June Paik auseinander. Das  Ensemble Good-Mori, das koreanische und europäische Instrumente vereint, spielt in seinem Konzert jeweils vier Kompositionen von Komponist*innen beider Länder und präsentiert am zweiten Tag einen Gastbeitrag im Konzert des ensemble via nova. Dabei gibt es traditionelle Instrumente wie Gayageum, Piri, Haegum und den koreanische Gesang Pansori zu erleben. Das ensemble via nova wird in seinem Konzert am 17.12. Werke wiederholen, die es im Oktober auf seiner Konzertreise in Seoul aufführte, bereichert um einen Gastbeitrag des Ensemble Good-Mori.

ensemble via nova

Violine - Nikita Geller
Violoncello - Daniel Gutierrez
Akkordeon - Neza Torkar
Querflöte - Marianna Schürmann
Klarinette - Moritz Schneidewendt

Neue Wege beschreiten, sich auf Abwege begeben, das Unerwartete suchen - ensemble via nova verlässt die tradierten Pfade der Musikgeschichte und widmet sich der Interpretation zeitgenössischer Kammermusik. In enger Zusammenarbeit mit Komponist*innen pflegen die jungen Musiker*innen ein breites Repertoire neuer Stücke, wobei regelmäßig dem Ensemble gewidmete Werke uraufgeführt werden. Dabei werden in innovativen Konzertformaten außergewöhnliche Projekte entwickelt, in welchen Elektronik und freie Improvisation integriert werden und szenische Elemente ihren Platz finden.  Ein weiterer Schwerpunkt ist jüngst die Kooperation mit befreundeten, internationalen Ensembles wie dem Ensemble Mosaik, Black Pencil (Niederlande), NeoQuartet (Polen), Ensemble Good-Mori (Südkorea) und anderen.

Programm: Werke von Susanne Stelzenbach, Dae Seob Han, Seung-Woo Paik, Jae-Moon Lee, Hubert Hoche (Uraufführung) und Moritz Eggert

Veranstalter: Verein für Junge Musik e.V. in Kooperation mit dem ensemble via nova
Karten: 15,- / 10,- Euro an der Abendkasse, sowie in der Tourist-Information Weimar und unter folgendem Link: https://weimargmbh.eventris.eu

 

Jugend- und Kulturzentrum mon ami

Goetheplatz 11
99423 Weimar
Tel.: 03643/847711
Fax:  03643/847730   
E-Mail: monami(at)monami-weimar.de
Internet: www.monami-weimar.de

Nützliche Links

Cookie-Einstellungen

Hompage Gefördert von:

den FEUERWEHRTOPF der LAG Soziokultur Thüringen e.V. mit Mitteln der Thüringer Staatskanzlei

soziale Medien

Progr. u. Techn. Ausstattung Gefördert von: