KaraYam - Musikalisches Erbe des schwarzen Meeres

© https://flic.kr/p/2nvtGPD

bei schönem Wetter im Erbenhof, Brauhausgasse 10

Mittwoch, 10. August, 20 Uhr 

KaraYam - Musikalisches Erbe des schwarzen Meeres
Yiddish Summer Weimar

KaraYam zelebriert das gemeinsame musikalische Erbe der Völker rund um das Schwarzes Meer - von Anatolien über den Balkan bis nach Osteuropa und in den Kaukasus. Griechische Melodien treffen auf Klezmer, osmanische Musik auf Balkanrhythmen - und vieles mehr! KaraYam ("kara" = "schwarz" auf Türkisch; "yam" = "Meer" auf Jiddisch) besteht aus fünf Musiker*innen mit unterschiedlichem Hintergrund, die Melodien spielen, die mal froh und mal traurig sind, mal schneller und mal getragener und die dabei Stile und Lieder vermischen und die konventionelle Sichtweise von getrennten Traditionen in Frage stellen.

Besetzung:
Danai Loukidi (GR) - Violine
llya Shneyveys (LV/USA) - Akkordeon, Bass 
Jacobus Thiele (D) - Schlagzeug 
Susi Evans (UK/D) Klarinette
Tayfun Guttstadt (D/TUR) - Ney, Gitarre


Veranstalter: Yiddish Summer Weimar
Eintritt: 20,00 € / 10,00 €
Tickets: https://yiddishsummer.eu

Jugend- und Kulturzentrum mon ami

Goetheplatz 11
99423 Weimar
Tel.: 03643/847711
Fax:  03643/847730   
E-Mail: monami(at)monami-weimar.de
Internet: www.monami-weimar.de

Nützliche Links

Cookie-Einstellungen

Hompage Gefördert von:

den FEUERWEHRTOPF der LAG Soziokultur Thüringen e.V. mit Mitteln der Thüringer Staatskanzlei

soziale Medien

Progr. u. Techn. Ausstattung Gefördert von: