JENNY STURGEON »Der Lebende Berg«

Mittwoch, 18.10. 20 Uhr

JENNY STURGEON „Der Lebende Berg“

... ist eine audio-visuelle Darbietung, die von dem berühmten Buch gleichen Titels der schottischen Schriftstellerin Nan Shepherd inspiriert wurde. Anhand der poetischen, melodischen und visuellen Interpretation beleuchtet das Projekt Nans Schriften, die Cairngorm Mountains oder Cairngorms (eine Bergkette in den zentralen schottischen Highlands) und menschliche Beziehungen zur Wildnis. Die „live“ Aufführung besteht aus Musik von Jenny Sturgeon sowie aus einem extra kuratierten Film von Shona Thomson ; aus atemberaubendem Bildmaterial aus „Scotland The Big Picture“, von Filmemachern Robyn Spice und Hannah Bailey, sowie aus Filmmaterial der 1940er Jahre aus dem Film Archiv der National Bibliothek Schottlands. Bild und Ton fügen sich zu einem nahezu meditativen Erlebnis zusammen, es entsteht eine beruhigende, ja auch bewegende Untersuchung der Bedeutung der Verbindung von Mensch und Landschaft sowie eines Bewusstseins von Ort und Zeit.

Begleitet wird Jenny von Alice Allen (Cello) sowie Grant Anderson (Filmtechniker). Das Konzert wird in zwei Hälften geteilt. Während der ersten Hälfte, die ca. 30 Minuten dauert, singt Jenny einige Lieder, die von der schottischen Landschaft bzw. der schottischen Natur handeln. Sie wird dabei die Wichtigkeit bzw. die Bedeutung der Cairngorm Mountains darstellen und erläutern. Die zweite Hälfte dauert dann ca. 60 Minuten und wird alle Stücke ihres gefeierten Albums „The Living Mountain“ sowie die dazugehörigen Begleitbilder bzw. -filmausschnitte beinhalten.

VVK: 15,- / 12,- Euro unter Tickets und in der Tourist-Info Weimar; Abendkasse: 20,- / 15,- Euro

Jugend- und Kulturzentrum mon ami

Goetheplatz 11
99423 Weimar
Tel.: 03643/847711
Fax:  03643/847730   
E-Mail: monami(at)monami-weimar.de
Internet: www.monami-weimar.de

Nützliche Links

Cookie-Einstellungen

Hompage Gefördert von:

den FEUERWEHRTOPF der LAG Soziokultur Thüringen e.V. mit Mitteln der Thüringer Staatskanzlei

soziale Medien

Progr. u. Techn. Ausstattung Gefördert von: