Vermietung

Fotos: blitzdings

Das mon ami liegt mitten in Weimar, am Goetheplatz. Hier, am Schnittpunkt aller Stadtbus-Linien, beginnt die autofreie Innenstadt. Der Goetheplatz ist Treffpunkt, genauso wie das mon ami selbst. Das repräsentative Haus lockt mit Kultur und einem Kino. Vielfältig nutzbare Räume laden zum Kommunizieren ein – in konzentrierter oder entspannter Atmosphäre.

Neben dem Saal, 263 m2 groß, besitzt das mon ami eine Reihe verschieden nutzbarer Räume: Zwei Seminarräume, das Saalcafé, den Tanzraum und einen variablen Veranstaltungsraum in direkter Nachbarschaft zur Gastronomie (Kleinkunstraum). Die Räume sind ansprechend und funktional ausgestattet. Internationale Tagungen wie das EU-Kulturministertreffen oder die Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft fanden hier ebenso Platz wie Seminare, Empfänge, Arbeitskonferenzen, Feiern oder Firmenpräsentationen. Problemlos passt sich das Haus den individuellen Erfordernissen an.

Das mon ami ist barrierefrei!

Die Räumlichkeiten stehen nicht nur Vereinen und Initativen der Stadt offen. Sie können auch von Kulturveranstaltern und kulturfremden Nutzern gemietet werden.

Räume und Grundausstattung: Hausprospekt mit allen Grundrissen

> Saal, OG

> Saalcafé, OG

> Foyer OG

> Seminarraum OG

> Seminarraum EG

> Kleinkunstraum, EG

> Tanzraum, EG

> Kommunales Kino

> Technik